Arbeitssicherheit Feige

Arbeitssicherheit Feige

Betriebliche Arbeitssicherheit

Eine gut organisierte Arbeitssicherheit senkt die Anzahl an Unfällen und Betriebskrankheiten. Verantwortungsbewusstsein zu zeigen, sollte einem Unternehmer mehr bedeuten als nur die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften. Kosteneinsparungen, einen niedrigen Krankenstand, eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit sowie ein positiveres Image sind nur einige Vorteile, die konsequente Maßnahmen der betrieblichen Arbeitssicherheit erzielen können.

Externe Beauftragte sind immer dann zu empfehlen, wenn es sich nicht rechnet, Personal für diesen Bereich einzustellen bzw. zu qualifizieren. In diesem Fall helfen wir Ihnen, die ständig wechselnden Auflagen und Gesetzte zeitnah umzusetzen, während Sie sich weiter auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Stellung der Fachkraft nach D GUV Vorschrift 2

Diese schreibt vor, dass der Arbeitgeber Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit stellen muss. Diese sollen ihn beim Arbeitsschutz und bei der Arbeitssicherheit unterstützen.

Zu den Zielen dieser Vorschrift zählen:

Umsetzung aller Vorschriften des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung unter Berücksichtigung der jeweiligen betrieblichen Begebenheiten

Umsetzung von arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Erkenntnissen zur Verbesserung des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung

Erhöhung des Wirkungsgrades der Maßnahmen des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung

Wir können Ihnen bei der Umsetzung dieser Ziele erfolgreich zur Seite stehen, unser Büro darf für sie übergreifend tätig werden, da die Zulassungen für alle Berufsgenossenschaften vorliegen.

Wir unterstützen Sie zu allen Fragen zum Arbeitsschutz, zur Unfallverhütung und der Arbeitssicherheit, inklusive der humanen Arbeitsgestaltung.

Insbesondere übernimmt die Fachkraft für Arbeitssicherheit folgende Aufgaben:

Beratung des Arbeitgebers und weiterer verantwortlicher Personen

Sicherheitstechnische Überprüfung der Betriebsanlagen, der technischen Arbeitsmittel und der Arbeitsverfahren

Beobachtung des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung